The winter hike has reached Davos. The protest continues!

The winter hike has reached Davos. The protest continues!

Wir habens geschafft! Innerhalb von drei Tagen sind insgesamt mehr als 1500 Aktivist*innen die knapp 50 km von Landquart nach Davos gelaufen.

Am Tag unserer Ankunft begann in Davos die 50. Ausgabe des World Economic Failure. Das ist wahrlich kein Grund zur Freude. Wir fordern die Mitglieder des WEF auf, abzutreten und Platz zu machen für Klimagerechtigkeit und Demokratisierung der Wirtschaft.

Press release: Protesters demand abolition of the WEF

Press release: Protesters demand abolition of  the WEF

Just in time for the start of the 50th edition of the WEF, more than 600 activists are setting out on the last stage of the winter hike for climate justice.

The hike takes various routes to Davos. Part of the group hikes from Klosters via Cavadürli to Laret. Others travel this route by train because the hiking trail is physically very demanding. From Laret on, the hike will continue on the winter hiking trail to Davos Platz. In addition, a ski tour with 40 people has started early in the morning.

WEF Firms, World Problems

WEF Firms, World Problems

20. Januar 2020, 19:00Arena Klosters, Doggilochstrasse 51, 7250 Klosters What role do WEF’s corporations play in causing climate change, inequality and the weakening of multilateralism? Discussion with Jennifer Morgan, Greenpeace International Geschäftsführerin, Harris Gleckman, UMass-Boston Sr. Fellow, Njoki Njehu, Fight

Schiers: Outlook for the second day

Schiers: Outlook for the second day

Nach einem phänomenalen Auftakt ist die Wanderung gut in Schiers angekommen. Etwas mehr als 400 Aktivist*innen werden nach der Verastaltung im Palottis in der Region übernachten.

Morgen um 8.30 Uhr besammeln sie sich am Bahnhof Schiers, um jene Wanderer*innen in Empfang zu nehmen, die für die zweite Etappe am Morgen anreisen. Danach wird die zweite Etappe nach Klosters unter die Füsse genommen. Die Motivation ist gross. Setzen wir der World Economic Failure ein Ende!

__________

Die Infonummer 077 925 70 30 ist nun aufgeschaltet. Sie dient dazu, dass Wanderer*innen oder später Anreisende, die die Antworten auf ihre Fragen weder auf der Webseite, noch im Telegram-Kanal oder direkt vor Ort finden können, eine Kontaktnummer haben.